Die Kommanditgesellschaft gehört zu den Personengesellschaften und spielt in der Schweiz mit nur etwa 2'300 Einheiten eine untergeordnete Rolle.

Gleich wie bei der Kollektivgesellschaft schliessen sich mehrere Personen zusammen, um ein nach kaufmännischen Regeln geführtes Gewerbe zu betreiben. Im Unterschied zur Kollektivgesellschaft haften aber nicht alle Beteiligten solidarisch, sondern die Haftung der Kommanditäre ist auf eine zuvor bestimmte Summe beschränkt, auf die sogenannte Kommanditsumme. Nur der Komplementär (können auch mehrere Personen sein) haftet persönlich und unbeschränkt.

Meistens wird auf diese Rechtsform zurück gegriffen, wenn neue Eigenmittel beschafft werden, ohne aber die Geschäftsführung erweitern/anpassen zu müssen. Wie die Kollektivgesellschaft ist die Kommanditgesellschaft ohne eigene Rechtspersönlichkeit, jedoch aber handlungs-, prozess- und betreibungsfähig.

Nicht zu verwechseln mit der "normalen" Kollektivgesellschaft ist die Kommanditgesellschaft für kollektive Kapitalanlagen, welche dem Kollektivanlagengesetz (KAG) unterstellt ist.


Vorteile

 
  • keine Mindestkapital erforderlich

  • bei geringer Anzahl Partnern einfache Organisation möglich

  • Kapitalbeschaffung besser möglich als bei Kollektivgesellschaft

Nachteile

 
  • hohe Haftungsrisiken für Komplementär

  • grosse Abhängigkeit der Gesellschafter


 

Rechtsnatur

 

Personengesellschaft

Gesetz

 

Art. 594 ff. OR

Name

 

Name mindestens eines unbeschränkt haftenden Gesellschafters mit Zusatz der Rechtsform. Namen anderer Personen als von unbeschränkt haftenden Gesellschaftern sind nicht erlaubt.

Anzahl Gründer

 

mindestens 2

Kapital

 

keine Vorschriften

Organisation

 

1) Gesellschafter
2) Revisionsstelle kann eingesetzt werden

Haftung

 

1) Primär Haftung mit Gesellschaftsvermögen
2) Subsidiär unbeschränkte und solidarische Haftung des Komplimentärs
3) Subsidiär beschränkte Haftung des Kommanditärs (bis max. zur Kommanditsumme)

Steuern

 

1) Gesellschafter versteuern Gewinn (Einkommen) und Kapital (Vermögen) persönlich.

Geschäftsführung

 

Durch jeden Komplementär einzel, sofern durch Gesellschaftervertrag nicht anders bestimmt. Mindestens ein Komplementär muss zur Vertretung befugt sein.

Wohnsitzvorschriften

 

Wohnsitze der Inhaber müssen nicht in der Schweiz sein.